Allgemeines

 

JESUS kam in SEIN Eigentum

Johannes 1:11-12
Er kam in sein Eigentum, und die Seinen nahmen ihn nicht auf. Allen aber, die ihn aufnahmen, denen gab er das Anrecht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben

Gestern sahen wir JESUS als helles Licht. Nun stellt sich aber bei einigen doch die Frage, was ist "SEIN Eigentum". Diese Aussage scheint oberflächlich betrachtet auf eine besondere Gruppe hinzudeuten. Doch was sagt die Bibel? (1.Chr 29:11) "...Denn alles, was im Himmel und auf Erden ist, das ist dein..." Was ist also das Eigentum Gottes? Alles, was im Himmel und auf der Erde ist! Da gehören auch Sie dazu! Sie gehören Gott, sind Gottes Eigentum, auch wenn Sie sich gar nicht so fühlen. Es geht nicht nach dem Gefühl, sondern nach der Realität und diese sieht so aus, da wird von Gott gesagt: (Ps 89:11) "Dein sind die Himmel, dir gehört auch die Erde, der Erdkreis und was ihn erfüllt; du hast es alles gegründet". Sie können sich dagegen sträuben oder es dankbar annehmen, Gott kam in JESUS Christus auch zu Ihnen!

Eigentlich sind die Worte "Eigentum" und "die Seinen" die gleichen griechischen Worte, die aussagen, dass wir in erster Linie Gott gehören. In zweiter Linie können wir dann noch zu einem Volk, einem Land oder einer Familie usw. gehören, aber immer sind wir Eigentum Gottes! JESUS kam in das, was Ihm gehörte, aber die IHM gehörten, wollten IHN nicht haben. Wollten IHN nicht zu sich lassen. Viele überlegten, wie sie IHN loswerden können. Gehören Sie auch zu denen, die JESUS loswerden wollen? Die "Seinen" zeigt, dass die meisten IHN nicht wollten.

Auf der anderen Seite gab es Menschen, und die richtige Übersetzung müsste heißen "Wer auch immer sich an IHN anklammerte, sich an IHM festhielt, gab er die Autorität Kind Gottes zu werden."

Nun stellt sich die Frage, an was klammern Sie sich? An Ihre guten Werke, an Ihre Religiosität, an Ihre gute Herkunft oder klammern Sie sich an JESUS, weil Sie spüren, wissen, dass ER der einzige ist, der Ihnen helfen kann. Gott ist Ihr Schöpfer, Sie gehören IHM und aus diesem Grund ist ER der Einzige, der etwas für Sie tun kann.

JESUS kam in SEIN Eigentum! ER kommt zu Ihnen, weil Sie IHM sowieso gehören. Weil Sie sowieso, wie alle Menschen, einmal vor IHM knien werden, kommt ER in SEINER Liebe zu Ihnen und sagt: "Vertrau mir, ICH bin gekommen, um Dir alle Deine Schuld zu vergeben!" Was werden Sie tun? ER tat alles für Sie und ruft Ihnen zu "Komm, folge mir nach, vertrau mir!"

JESUS, Ihr Erretter, segne Sie und gebe Ihnen einen guten Tag. Ihr Thomas Gebhardt