Allgemeines

 

Die Menschenliebe Gottes

Titus 3:4-5
Als aber die Freundlichkeit und Menschenliebe Gottes, unseres Retters, erschien, da hat er uns — nicht um der Werke der Gerechtigkeit willen, die wir getan hätten, sondern aufgrund seiner Barmherzigkeit — errettet durch das Bad der Wiedergeburt und durch die Erneuerung des Heiligen Geistes,

Gott hasst die Sünde so sehr das es uns schwer fällt dies zu verstehen. Jesaja 64:6 versucht uns ein Bild zu malen wie fürchterlich Gott unsere Sünde sieht: „Wir sind ja allesamt geworden wie Unreine, und alle unsere Gerechtigkeit wie ein beflecktes Kleid. Wir sind alle verwelkt wie die Blätter, und unsere Sünden trugen uns fort wie der Wind“. Wir können aus den Worten des Jesajas die absolute Ohnmacht des Menschen erahnen. Gott ist erzürnt wenn wir trotz allem denken, dass wir es mit irgendwelchen Werken die wir tun schaffen könnten diesen elenden Zustand zu wenden. Verstehen Sie mich richtig, Gott liebt gute Werke, Gott liebt auch Sie, aber Gott hasst es, wenn wir denken, dass wir uns mit guten Werken den Himmel verdienen können. Wenn Sie versuchen, Gott mit irgendwelchen Dingen, die Sie tun, um IHN zu gefallen, in der Hoffnung, dass Sie das in den Himmel bringt, besänftigen wollen, dann werden Sie eine schreckliche Überraschung erleben. Denn der kleinste Fehler den Sie begehen, würde ausreichen Sie wegen der Übertretung aller von Gott gegebenen Gesetze zu verurteilen. Die Bibel sagt: (Jakobus 2:10). „Denn wer das ganze Gesetz hält, sich aber in einem verfehlt, der ist in allem schuldig geworden“. Der Mensch ist ein Sünder ganz gleich ob er einmal oder tausendmal sündigt. Adam und Eva sündigten nur einmal, aber das machte sie zu Sündern die das ewige Leben verloren.

Die Gebote zu halten, wird niemanden retten! Ein netter Mensch zu sein, kann Ihnen bei Gott nicht helfen, selbst Dinge wie Taufe und Abendmahl können Sie nicht Erretten. Alle diese Dinge wurden uns nur gegeben damit wir erkennen, dass wir unbedingt JESUS brauchen um errettet zu werden.

Wissen Sie, wir empfinden uns nur gut und richtig und religiös und gläubig, weil wir uns mit den Menschen vergleichen die nach unserer Ansicht schlechter als wir sind. Würden wir uns, so wie es Gott will, mit JESUS vergleichen, so würde jeder von uns sofort sehen, dass es uns nicht reicht in den Himmel zu kommen ohne die Gnade unseres Herrn JESUS!

Sie müssen allein auf die Gnade JESUS vertrauen, um gerettet zu werden. Bitte meine lieben Freunde, vertrauen Sie mir, ein Leben als Erretteter zu leben ist nicht schwer, aber es ist vollkommen UNMÖGLICH ohne die Liebe und die Gnade und die Barmherzigkeit JESUS. Sie müssen wiedergeboren sein und voll des Heiligen Geistes sein, dann ist Ihr Leben ein wunderbares Leben, weil Sie aus dem Tod ins wahre Leben gekommen sind! Wie haben wir eingangs gehört?:

Titus 3:4-5
Als aber die Freundlichkeit und Menschenliebe Gottes, unseres Retters, erschien, da hat er uns — nicht um der Werke der Gerechtigkeit willen, die wir getan hätten, sondern aufgrund seiner Barmherzigkeit — errettet durch das Bad der Wiedergeburt und durch die Erneuerung des Heiligen Geistes

Haben Sie das erfahren? Kommen Sie morgen wieder. Für heute wünsche ich Ihnen, dass Sie die Freundlichkeit Gottes erfahren! Ihr Thomas Gebhardt